Nachwuchs am Hohnhorstweg – Jannik und Moritz bestehen Schiedsrichter-Prüfung

Moritz Ziemke und Jannik Schaper haben erfolgreich am letzten Schiedsrichteranwärter-Lehrgang teilgenommen. Die beiden Betreuer und Co-Trainer der künftigen E1-Junioren bestanden am vergangenen Freitag die Prüfung.

Machen wir kurz eine Fantasiereise:

Letzte Minute der regulären Spielzeit, es steht 0:0.

Strafstoß für dein Team. Du wirst schießen, läufst an und triffst – den Pfosten.

Der Ball prallt zurück zu dir. Gottseidank, die Nerven halten: Du triffst den unangenehm hüpfenden Ball sicher und versenkst den Nachschuß. Alles andere ist grenzenloser Jubel – noch …

Das Spiel endet 0:0 – wieso, weshalb, warum erklären dir Moritz oder Jannik gerne. Denn diese Situation und andere waren u.a. Gegenstand der zweiwöchigen Ausbildung.

Kennst du die Lösung? Nutze die Kommentarfunktion und schreib uns, warum das Spiel wie fortgesetzt wird.

Moritz (16) und Jannik (15) warten nun darauf, dass endlich wieder Spiele angesetzt werden und hoffen auf ihre ersten echten Einsätze.

Dort werden sie zunächst beratend und unterstützend begleitet von einem Schiedsrichterbetreuer des NFV.

Herzlichen Glückwunsch, Männer, zu diesem Erfolg. Wir wünschen euch für die Zukunft alles Gute. Die gesamte FC-Familie bitten wir, unsere Nachwuchs-Schiedsrichter auf ihrem Weg zu unterstützen.

2 thoughts on “Nachwuchs am Hohnhorstweg – Jannik und Moritz bestehen Schiedsrichter-Prüfung

  1. Super, Jungs! (Die Frage beantworte ich lieber nicht, sonst blamiere ich mich nur)
    Viel Glück wünsche ich Euch beim Start ins Schiri-Leben. Und ich hoffe, Ihr lasst uns über die Homepage ein bisschen an Euren Erfahrungen teilhaben….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.