BBR Teil 2 – Bartscht, BOHLEMANN, Regier: Die drei Vorsitzenden

### Unsere kurze Vorstellungsrunde setzen wir heute mit Detlef Bohlemann fort (2.Vorsitzender) fort. ###

Marcus Bartscht (1.Vorsitzender), Jens Regier und Detlef Bohlemann (2.Vorsitzende), schön, dass ihr mitmacht. Erzählt doch mal aus eurem fußballerischen Werdegang und eurem Weg zum FC Lehrte.

DetlefMarcusJens
Ich bin durch Holger Rüdiger 1969 zum VfL Lehrte gekommen. Vorher war ich Straßenfußballer (Stadtpark).

Meine Stationen waren außer FC Lehrte: Haimar/Dolgen, MTV Immensen – doch dem FC Lehrte habe ich immer die Treue gehalten.

Ich bin mit 5 Jahren zum FC gekommen und habe dort alle Jugendmannschaften durchlaufen. Anschließend spielte ich für Hannover 96 (A-Jugend) und Eintracht Braunschweig (2.Mannschaft).
Es folgten ein paar schöne Jahre nach schwerer Knieverletzug beim FC Lehrte.
Nach einem Jahr beim SC Harsum war es dann sportlich vorbei.

Seit 2013 bin ich als Jugendtrainer des Jahrgangs 2008 aktiv (Anm. d.Red.: Aktuell D-Junioren).

Seit 2019 bín ich Vereinsvorstand des FC Lehrte.

Tab-Inhalt

Fangen wir mit etwas Jux und Spaß an: Drei Männer als Vorsitzende, da fällt mir spontan das Kölner Dreigestirn ein. Und ich meine nicht Toni Schumacher, Overath und Podolski – ich meine Prinz, Bauer und Jungfrau.

Wer von euch ist wer – und warum ? Oder warum nicht?

DetlefMarcusJens
Wir sind alle gleichgestellt und unterstützen uns gegenseitig.
Was der Eine nicht weiß, weiß der Andere.
Karneval ist nicht so richtig mein Thema. Ich musste erstmal googlen. Als 1. Vorsitzender kann ich den Karnevalsprinzen nicht verleugnen; er ist Repräsentant des Ganzen. Aber, ehrlich gesagt, die „Jungfrau“ als beschützende Mutter und der Bauer mit seiner Wehrhaftigkeit verstehe ich als Teil meines Anforderungsprofils.
Und das gilt aus meiner Sicht ganz genauso für Jens und Detlef.
Tab-Inhalt

Spaß beiseite: Welche Aufgaben beinhaltet eure Rolle/Amt? Habt ihr eine Aufgabenteilung? Angenommen, ein Mitglied weiß nicht, an wen es sich wenden soll: Verfasst doch mal eure „Stellenbeschreibung“.

DetlefMarcusJens
Ich unterstütze den Herrenbereich (z.B. Ü50). Zu meinen Aufgaben gehören Spielabsagen und -änderungen.
Ansonsten kümmere ich mich um die Anlage, z.B. Rasenpflege, Baum- und Strauchpflege. Und überall, wo es „brennt“.
Meine „Stellenbeschreibung“:
Ich
• trage die Verantwortung für den gesamten Verein
• möchte über alle Bereiche informiert sein (Finanzen, Vereinsanlage, sportliche und personelle Situation der einzelnen Mannschaften)
• führe Verhandlungen mit Behörden und Verbänden
Tab-Inhalt

Aufgaben laut Rolle oder Plan sind das eine – das andere sind die Dinge, die in einer Gemeinschaft mit Grundbesitz und Gebäudeigentum sonst so anfallen. Was ist dein Hauptinteressengebiet? Wo engagierst du dich am liebsten? Welche Arbeiten machst du nur widerwillig? 

DetlefMarcusJens
Am liebsten halte ich die gesamte Außenanlage in Schuss. Müll sammeln, weil einige keinen Mülleimer finden, mag ich weniger.
Da ich handwerklich und technisch wenig Talent besitze, werden diese Dinge glücklicherweise von anderen erledigt.

Ich bin im Herzen Fußballer, von Beruf Anwalt und mag Kunst – deshalb engagiere ich mich am liebsten in der sportlichen Entwicklung des Vereins und bringe unterschiedliche Projekte auf den Weg.

Tab-Inhalt

Wieviel Zeitaufwand kommt da so zusammen ?

DetlefMarcusJens
Ca. 6 Stunden + Training + pSpiele
Täglich zischen ein und drei Stunden.

Was bewegt dich, diesen Aufwand für den FC Lehrte zu leisten? Man könnte ja auch gemütlich auf Terrasse, Balkon oder Sofa sitzen und ein Buch lesen …

DetlefMarcusJens
Spaß und Freude. Wer rastet, der rostet.
Das ist einfach zu beantworten: Ich bin gerne mit begeisterungsfähigen Menschen zusammen. Selbst Ideen und Konzepte zu entwickeln, Gedanken auszutauschen und gemeinsam an Projekten zu arbeiten, macht einfach Spaß.
Und wenn dann auch noch Erfolge kommen – ob sportlich oder bei einzelnen Veranstaltungen – ist das einfach Klasse.
Das ist einfach zu beantworten: Ich bin gerne mit begeisterungsfähigen Menschen zusammen. Selbst Ideen und Konzepte zu entwickeln, Gedanken auszutauschen und gemeinsam an Projekten zu arbeiten, macht einfach Spaß.
Und wenn dann auch noch Erfolge kommen – ob sportlich oder bei einzelnen Veranstaltungen – ist das einfach Klasse.
Tab-Inhalt

Wo würdest du den Verein gerne mittelfristig sehen? Was sollte sich ändern? Was MUSS sich ändern? Was sollte wir uns bewahren? Lass uns an deiner „Vision“ teilhaben.

DetlefMarcusJens
Dass alle Mannschaften in höchsten Klassen erfolgreich sind. Mehr Kinder/Jugendliche wären toll.
Lebensfreude, Spaß am Sport. Das sollten wir uns bewahren.
Sportlich soll es wieder in die Landesliga gehen. Dazu muss der Jugendbereich ausgebaut werden.
Im unteren Jugendbereich sind wir schon auf hohem Niveau. Die Möglichkeiten werden durch den neuen Kunstrasen fantastisch sein. Der FC Lehrte soll wieder zur Talentschmiede werden.
Ich habe das früher selbst erlebt, bin von Hannover 96 abgeworben worden und spielte nach meiner Rückkehr zusammen mit zahlreichen FC-Eigengewächsen zwei Klassen höher als heute.
Mit Qualität und Spaß eine Bewegung zu wecken – das ist die Herausforderung.

Tab-Inhalt

Was würdest du den Vereinsmitgliedern gerne sagen?

DetlefMarcusJens
Nicht immer gleich meckern. Redet miteinander, sucht den Austausch und unterstützt euch gegenseitig.
Ich bin stolz auf das, was wir im letzten Jahr gemeinsam geleistet haben. Ich freue mich schon auf die weiteren Entwicklungen und bin ganz gespannt darauf, wie sich jeder Einzelne im Rahmen seiner Möglichkeiten einbringen wird – jedes Talent und jedes Engagement sind willkommen.
Tab-Inhalt

Angenommen, du hättest in Sachen FC Lehrte drei (realistische) Wünsche frei, dann würdest du dir wünschen, dass …

DetlefMarcusJens
Dass wir 2020 auf Kunstrasen spielen können. Dass wir 500 Mitglieder haben. Dass man mit Freude zum FC kommt. Dass sich jeder auf der Anlage so wohl fühlt, dass er nicht mehr weg möchte.
1. noch in diesem Jahr auf Kunstrasen trainiert werden kann
2. in drei Jahren die 1. Herrenmannschaft in der Landesliga und alle Jugendmannschaften im Bezirk spielen
3. wir die Mitgliederzahl in 5 Jahren verdoppeln
Tab-Inhalt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.